Katholisches Bildungswerk Scheffau

Das KBW wurde in Scheffau im Jahr 2012 gegründet und wird von Mag. Margareta Jäger geleitet. In Zusammenarbeit mit Josef Feyersinger, Aloisia Höflinger, Mag. Friedrich Jäger, Mag. Josefine Rüßkamp und Claudia Turner lädt sie Referenten zu unterschiedlichsten Themen ein, veranstaltet Ausflüge sowie spirituelle Veranstaltungen. Die Veranstaltungen werden hauptsächlich durch freiwillige Spenden finanziert.

Doch was bringt ein weiterer Bildungsträger dem kleinen Ort Scheffau? Es gibt ja schon das Kulturreferat, die Erwachsenenschule, den Kneippverein …..

Wir erhalten Zugang zum großen Pool des KBW an vielfältigen Themen und interessanten ReferentInnen. Hintergrund ist ein christlichen Welt- und Menschenbild. Menschen sollen unabhängig von ihrer Herkunft oder Religion in respektvoller Begegnung miteinander ins Gespräch kommen. Wissen und Werte sollen in angeregter Atmosphäre vermittelt werden. Zugänge zum Glauben können  entdeckt und vertieft werden.

Das neue Team versteht seinen Dienst als zusätzliches Puzzleteilchen im Miteinander der Vereine und Gruppierungen vor Ort. Wir werden Vernetzung und Zusammenarbeit suchen, wie es ja auch bisher in Scheffau gute Tradition ist. Je mehr Menschen sich mit ihren Talenten und Ideen einbringen und andere motivieren, desto bunter und lebendiger wird das Dorfleben.

 

kbw_scheffau_rgb.jpg

Beschreibungen

Anmeldung

Preis

Infos/Flyer

MI, 26.Dezember 2018
um 19 Uhr
Bärnstattkapelle, Hinterstein
HINTERSTEINER WEIHNACHT

Ein stiller Weihnachtsausklang mit besinnlichen Texten und stimmungsvoller Musik.

Anmeldung nicht erforderlich

Frei
DI, 22.Jänner 2019
um 19:30 Uhr
Alten-und Pflegeheim, Oberfeld 1, 6351 Scheffau

Dr. Erich Putz, Salzburg
SCHILDDRÜSENFEHLFUNKTIONEN  - AUTOIMMUNE ERKRANKUNGEN


Schilddrüsenfehlfunktionen wie Morbus Hashimoto zählen zu den Autoimmun-Erkrankungen und verursachen zahlreiche Begleiterkrankungen . Morbus Hashimoto hat sich in den letzten Jahrzehnten von einer „exotischen“ Krankheit zur Volkskrankheit gemausert. Bei autoimmunen Erkrankungen reagiert das nicht-fehlgeleitete Immunsystem auf eine chronische Vergiftung (Überjodierung) mit einer sterilen Entzündung und führt zu zahlreichen hormonellen und neurologischen Erkrankungen. Fragwürdige hormonelle Richtwerte (z. B. TSH) in Laborbefunden tragen dazu bei, dass die eigentliche Erkrankung jahrelang unentdeckt bleibt und die Begleiterkrankungen mit fraglichem Erfolg isoliert behandelt werden. Ein Skandal! Der Vorbeugung und Therapie kommen durch richtige Ernährung und sonnenreichen Lebensstil größte Bedeutung zu.

Anmeldung nicht erforderlich

Freiwillige Spenden
DI, 05.Februar 2019
um 19:30 Uhr
Pfarrheim, Dorf 51, 6351 Scheffau

Claudia Turner, Pfarrassistentin
Bibelteilen

Eine einfache Möglichkeit auch für Laien, sich mit der Bibel auseinanderzusetzen

Ab Februar 2019 jeden ersten Dienstag im Monat
um 19:30 Uhr

Jede/r ist herzlich eingeladen, es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Ein Mitmachen ist jederzeit möglich.
Wenn vorhanden, eigene Bibel mitnehmen.

Anmeldung nicht erforderlich

Frei
MI, 20.Februar 2019
um 19:30 Uhr

Alten-und Pflegeheim Scheffau, Oberfeld 1, 6351 Scheffau

MMag. Reinhard Stiksel, Mag. Beatrix Schwarz

Der Franziskusweg
Zu Fuß von Florenz nach Rom auf den Spuren des Franz von Assisi

 

Anmeldung nicht erforderlich

Freiwillige Spenden
DI, 05.März 2019
um 19:30 Uhr
Pfarrheim, Dorf 51, 6351 Scheffau

Claudia Turner, Pfarrassistentin
Bibelteilen

Eine einfache Möglichkeit auch für Laien, sich mit der Bibel auseinanderzusetzen.

Jede/r ist herzlich eingeladen, es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Ein Mitmachen ist jederzeit möglich.
Wenn vorhanden, bitte eigene Bibel mitnehmen.

Anmeldung nicht erforderlich

Frei
Beginn: Do, 07. März 2019
um 19:30 Uhr
Alten-und Pflegeheim, Oberfeld 1, 6351 Scheffau

Weitere Termine: 10./12./15. März 2019

Annemarie Laiminger, Brixen im Thale
Heilsames Fasten für Körper-Seele-Geist
Fastenwoche

Anmeldung bis 2.März 2019 bei Margareta Jäger

 Tel.: 05358 8427 oder kbw.scheffau@gmail.com

 

€ 35,00

Bei zusätzlicher Buchung der "Exerzitien im Alltag" beträgt der Gesamtpreis   € 65,00.
Beginn: MO, 11. März 2019 um 19:30 Uhr
Alten-und Pflegeheim, Oberfeld 1, 6351 Scheffau


Weitere Termine
: 18./25.März,
01./09.April 2019

Anna Laireiter, Pastoralassistentin i.R., Itter

EXERZITIEN IM ALLTAG

Lebendig glauben mit den Seligpreisungen und Gedanken von Papst Franziskus

Exerzitien im Alltag bedeutet:

  • sich darin einzuüben, die Gegenwart Gottes in allen Dingen des täglichen Lebens zu suchen und zu finden
  • Kraft zu schöpfen
  • Gemeinschaft zu erleben und über 5 Wochen miteinander spirituell unterwegs zu sein



 

Anmeldung bis 2.März 2019 bei Margareta Jäger

 Tel.: 05358 8427 oder kbw.scheffau@gmail.com

 

€ 40,00
SO, 07.April 2019 um 20:00 Uhr
Veranstaltungszentrum KOMMA, Wörgl


Theater       Land
            unter

Regie: Irene Turin
Es spielen: Brigitte Einkemmer
                        Jürgen Chmela-Heiss

Eric Coble
Herbstrasen
the velocity of autumn

Eine ungewöhnliche Geschichte über das Alter, die Probleme und Skurrilitäten, die es mit sich bringt, und uber die manchmal schwierige Beziehung von Eltern und Kindern. Spannend, witzig, berührend und zum Nachdenken.

Anmeldung bis 31.März 2019 bei Margareta Jäger

 Tel.: 05358 8427 oder kbw.scheffau@gmail.com

 

€ 15,00

Wir bilden Fahrgemeinschaften:

Treffpunkt: Pfarrhof Scheffau 19:00

DI, 02. April 2019
um 19:30 Uhr
Pfarrheim, Dorf 51, 6351 Scheffau
Claudia Turner, Pfarrassistentin
Bibelteilen

Eine einfache Möglichkeit auch für Laien, sich mit der Bibel auseinanderzusetzen.

Jede/r ist herzlich eingeladen, es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Ein Mitmachen ist jederzeit möglich.
Wenn vorhanden, bitte eigene Bibel mitnehmen.
Anmeldung nicht erforderlich

 

Frei
Beginn: DI,14.Mai 2019 um 19:30 Uhr
Volkschule, Dorf 41, 6351 Scheffau


In Kooperation mit dem KBW Söll

Mag. Josef Bruckmoser, Theologe, Wissenschafts-und Religionsjournalist, Salzburg

Weltmacht Religion
Terror, Krieg oder Friedenshoffnung?

In großen Konfliktherden der Welt spielt die Religion eine teils unrühmliche Rolle. Was muss geschehen, damit Religionen keine "Kreuzzüge" mehr führen, sondern zum Wohl der globalen Menscheit zusammenarbeiten?

Anmeldung nicht erforderlich

Freiwillige Spenden
Beginn: MI, 29.Mai 2019 um 19:30 Uhr
Alten-und Pflegeheim, Oberfeld 1, 6351 Scheffau


In Kooperation mit dem KBW Söll

Anna Laireiter, Pastoralassistentin i.R.,
Josef Goßner, Pfarrer i. R., Itter

Äthiopien
Reisebericht anhand von Bildern

Äthiopien ist das zehntgrößte Land von Afrika und etwa dreimal so groß wie Deutschland. Viele Großstädte liegen über 2000 m. Das vor allem durch durch Karlheinz Böhm als arm bekannte Land ist wirtschaftlich aufstrebend und sowohl für China als auch für Europa ein begehrtes Investitionsland. Wenn die Regenzeit nicht ausfällt, ist Äthiopien sehr fruchtbar und lebt hauptsächlich vom Kaffeeexport. Äthiopien ist eines der ersten christlichen  Länder der Welt, wird als Wiege der Menschheit bezeichnet und hat viele  alte Kulturgüter.

Anmeldung nicht erforderlich

Freiwillige Spenden
MI, 05.Juni 2019 um 19:30 Uhr
Pfarrheim, Dorf 51, 6351 Scheffau



Claudia Turner, Pfarrassistentin
Bibelteilen

Eine einfache Möglichkeit auch für Laien, sich mit der Bibel auseinanderzusetzen.

Jede/r ist herzlich eingeladen, es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Ein Mitmachen ist jederzeit möglich.

Anmeldung nicht erforderlich

Frei
DI, 02.Juli 2019 um 19:30 Uhr
Pfarrheim, Dorf 51, 6351 Scheffau



Claudia Turner, Pfarrassistentin
Bibelteilen

Eine einfache Möglichkeit auch für Laien, sich mit der Bibel auseinanderzusetzen.

Jede/r ist herzlich eingeladen, es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Ein Mitmachen ist jederzeit möglich.

Anmeldung nicht erforderlich

Frei
Di, 9. Juli 2019 | 17.00 Uhr
WEITERE TERMINE:
23. Juli, 6. August, 3. September 2019
Pfarrkirche Scheffau am Wilden Kaiser

 
Auf Wunsch können zusätzliche Führungen stattfinden,
Tel. 05358 8427

Mag. Friedrich Jäger, Scheffau am Wilden Kaiser
DIE PFARRKIRCHE SCHEFFAU
Kirchenführung

Der Historiker Fritz Jäger beschäftigt sich nicht nur mit dem Kircheninneren, er gibt auch einen Einblick in die Zeit, in der die Kirche erbaut worden ist.

Anmeldung nicht erforderlich

Freiwillige Spende
Di, 16. Juli 2019 | 17.00 Uhr
WEITERE TERMINE:
30. Juli, 13. August, 10. September 2019
Bärnstättkapelle Scheffau am Wilden Kaiser

Auf Wunsch können zusätzliche Führungen stattfinden,
Tel. 05358 8150.



Marianne Ralser, Scheffau am Wilden Kaiser
DIE BÄRNSTATTKAPELLE
Kirchenführung

Neben den Bildern und Figuren wird auch die Tradition der Wallfahrt und der Tiersegnung, die für diese Kapelle charakteristisch sind, erklärt.

Anmeldung nicht erforderlich

Freiwillige Spende
FR, 09.August 2019 um 20:00 Uhr
Alten-und Pflegeheim, Oberfeld 1, 6351 Scheffau


In Kooperation mit dem KBW Söll




Dr.Klaus Jäger, Helmholtz-Zentrum Berlin,
DIE KLIMAKRISE
Panikmache der Wissenschaft oder bedrohliche Wirklichkeit?


2014-18 waren die fünf wärmsten Jahre, die jemals gemessen wurden. Wir befinden uns schon mitten in einem rapiden Klimawandel, der durch menschliches Handeln verursacht wird. Der Physiker Klaus Jäger erläutert Fakten, Ursachen und dramatische Folgen der gegenwärtigen Klimaveränderung und zeigt Lösungsansätze auf, um den menschgemachten Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu begrenzen.

 



Anmeldung nicht erforderlich

Freiwillige Spende
DI,03.September 2019 um 19:30 Uhr
Pfarrheim, Dorf 51, 6351 Scheffau



Claudia Turner, Pfarrassistentin
BIBELTEILEN

Wir hören die Texte der Bibel im Gottesdienst. Verstehen wir immer, was sie uns sagen? 

Bibelteilen ist eine einfache Möglichkeit auch für Laien, sich mit der Bibel auseinanderzusetzen. Wir beschäftigen uns meistens mit einer Lesung des darauffolgenden Sonntags.

Jede/r kann mitmachen und ist herzlich eingeladen, es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Anmeldung nicht erforderlich
Frei
FR, 13.September 2019
Treffpunkt: Pfarrheim, Dorf 51, 6351 Scheffau, 08:00



Claudia Turner. Pfarrassistentin

SCHRITT FÜR SCHRITT ACHTSAM ENTSCHLEUNIGEN
Morgendliche Meditationswanderung am Hinterkaiser

Gemeinsam und doch jeder für sich in Stille wandern wir in St. Johann am Fuße des Niederkaisers. An mehreren Stationen halten wir inne bei Impulsen für Leib und Seele und lassen die Ruhe, aber auch die Geräusche, die von der erwachenden Natur ausgehen, auf uns wirken.

Nach einem gemeinsamen Frühstück im GH Rummlerhof beenden wir die Rundwanderung.

Wir bilden Fahrgemeinschaften und wandern bei jedem Wetter

Anmeldung bis MI, 11. September: 05358 8427 oder kbw.scheffau@gmail.com

€ 12,50 für das Frühstück
DI, 03.Dezember 2019 um 19 Uhr
Pfarrheim, Dorf 51, 6351 Scheffau



Claudia Turner, Pfarrassistentin
BIBELTEILEN

Wir hören die Texte der Bibel im Gottesdienst. Verstehen wir immer, was sie uns sagen? 

Bibelteilen ist eine einfache Möglichkeit auch für Laien, sich mit der Bibel auseinanderzusetzen. Wir beschäftigen uns meistens mit einer Lesung des darauffolgenden Sonntags.

Jede/r kann mitmachen und ist herzlich eingeladen, es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Anmeldung nicht erforderlich
Frei
SO, 10.November 2019 um 20:00
Zone , Brixentalerstraße 23, 6300 Wörgl

Abfahrt: 19:00 Pfarrheim Scheffau



THEATERBESUCH

Felix Mitterer

KRACH IM HAUSE GOTT
Ein modernes Mysteriumspiel

Anmeldung bis MI, 30. Oktober 2019 bei Margareta Jäger

 Tel.: 05358 8427 oder kbw.scheffau@gmail.com

€ 15,00
DI, 12.Novemeber 2019 um 19:30 Uhr
Pfarrheim, Dorf 51, 6351 Scheffau



Claudia Turner, Margareta Jäger
Gedankenaustausch zur Theateraufführung "Krach im Hause Gott" von Felix Mitterer

DISKUSSIONSRUNDE

Nach einigen Rückmeldungen zum Theaterbesuch am Sonntag haben wir herausgehört, dass der Wunsch besteht, sich über den Inhalt und die Aufführung des Theaterstücks auszutauschen. Nachdem die  Meinungen und Gedanken über diese Aufführung ja (nicht unerwartet) unterschiedlich sind, sind wir zum Schluss gekommen, dass ein Gespräch über diesen Abend durchaus interessant sein könnte.
Aus diesem Grund treffen wir uns, nicht wie angekündigt, zum Bibelteilen, sondern zu einem Gedankenaustausch zum Theaterabend.
Anmeldung nicht erforderlich
Frei
SA, 05. September bis SA, 12. September 2020



WESTUKRAINE
 Kulturreise auf den Spuren der ehemaligen Donaumonarchie

Ein Wiener Kaffeehaus in der Ukraine?
Wusstest du, dass die westliche Ukraine zum Habsburgerreich gehörte? Die k.u.k.-Epoche war eine Blütezeit für diese Region, die Monarchie hat Städten wie Lemberg oder Czernowitz, dem "Kleinwien des Ostens" einen deutlichen Stempel aufgedrückt. Neben den wunderschönen Städten mit ihren Prachtbauten lernen wir auf dieser Rundreise auch die Landschaften, die Menschen und Kultur von Galizien und der Bukowina kennen.

 

Anmeldung bei
Margareta Jäger

Tel.: 05358 8427 oder kbw.scheffau@gmail.com
Reisepreis: € 1295.- pP

Einzelzimmerzuschlag:
€ 220.-

Komplettschutzversicherung wird empfohlen: € 92.- pP